Minecraft Server unter Ubuntu erstellen

Ach was wäre das doch schön, man spielt mit seinen Freunden auf einem Minecraft Community Server Netzwerk., aber auf dauer wird dies langweilig. Was wäre das doch nun cool, wenn man einen eigenen Minecraft Server hätte 🙂
Ganz einfach gesagt, erstellen wir uns doch einfach einen. Ich persönlich empfehle euch dann anschließend nicht die offizielle Server Variante zu benutzen. Wenn ihr lieber mehr Möglichkeiten zum einstellen des Servers haben wollt, solltet ihr die Spigot Variante nutzen. Ich werde dies auch hier im Beispiel anwenden.

Was benötigen wir dafür?

Ihr benötigt nicht viel eigentlich. Ich empfehle euch einen kleinen VPS Server von Contabo, dieser Server sollte schon ein bisschen Power haben und reicht völlig aus.

Wie installieren wir nun unseren Server?

Verbindet euch per SSH auf euren Server. Wir müssen als allererstes denn Ubuntu Server updaten und upgraden. Dies ist einfach dafür da, damit der Server vollständig aktualisiert ist.

So wenn dies nun erfolgreich war, benötigen wir für denn Server Java. Java ist nicht standardmäßig auf allen Linux System installiert. Das kann sein das Java standardmäßig schon mit installiert ist. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, dann einfach folgendes in die Konsole eintippen.

Allerdings benötigen wir nun eine weiter Software, die es euch ermöglicht, wenn ihr gerade nicht per SSH verbunden seid, das euer Server trotzdem weiter läuft. Die Software ist SCREEN.

Nun geht in das Verzeichnis wo ihr denn Server installieren wollt.

Nun downloaden wir uns die Spigot Datei in das Verzeichnis.
Achtung! Downloade die aktuellste Version bitte. 

Erstellt in dem Verzeichnis noch eine Datei. Die eula.txt, die ist dafür da, das der Minecraft Server sofort startet. Öffnet die Datei.

Und schreibt folgenden Text hinein.

Anschließend erstellen wir uns noch eine neue Datei

Setzen die Berechtigung zum starten

Bearbeiten wir nun die Datei

Der Wert -Xmx20G und -Xms20G ist die Anzahl an Arbeitsspeicher(RAM) ersetzt diesen bitten mit euren zur Verfügung stehenden Speicher. Beachtet aber das ihr immer nur die hälfte des RAM’s nehmen müsst, ansonsten kann das sein, dass Java nicht startet. Also als Beispiel wenn ihr euch den VPS-Server von Contabo holt, müsst ihr -Xmx3G und -Xms3G einstellen.

Comments

comments

Über Daniel Elskamp

Leidenschaftlicher Programmierer, ansonsten selbständig als Vermögensberater. In meiner Freizeit programmiere ich an meinen Webseiten oder schreib neue Sachen hier im Blog.
Dieser Beitrag wurde unter Gaming, Server veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.